Was tun, wenn die Katze an der Tapete kratzt?

Tipps:

Viele Katzenbesitzer kennen das Problem, dass trotz schönstem Kratzbaum sich die Katze genüsslich an der Tapete ihre Krallen bearbeitet. Unsere Katze gehört auch zu diesen Spezialisten im Tapete abkratzen. Ganz im Gegensatz zu ihrem Bruder, der dazu den Kratzbaum benutzt.

Wir haben viele Tipps ausprobiert:

Alufolie hielt unsere Katze nicht ab, Einsprühen mit speziellem Spray hatte auch nur eine kurze abschreckende Wirkung und die im Flur mühsam aufgetragene Flüssigtapete wurde nur in den ersten Wochen missachtet. Schutz mit Kunststoff beschichteten Platten an den neuralgischen Stellen führte zwar dazu, dass die Wände im Flur für die Katze uninteressant wurden, aber die teure Flüssigtapete verschwand nun hinter Holzplatten. Also demontierten wir die Platten wieder und gingen das Problem nun vollkommen anders an: die Wände brauchen Schutz, der aber nicht nur nützlich, sondern auch attraktiv sein soll! Wir kauften bei Ikea zuerst drei Milchglastüren, die exakt die benötigte Länge haben.

Hinter die Türen kam eine lange LED Lichterkette, die nun unseren Flur stromsparend mit einem warmen Licht erhellt.

Alternativ können auch andere Glastüren verwendet werden, die z.B. mit Transparentfolie beklebt werden.

Wer keine Beleuchtung installieren will, kann auch einfach nur Glasscheiben anbringen.

Kategorien:
HomeKontaktImpressumDatenschutz
Kratzbume und Katzenspielzeug auf katzenspielzeug.org Umsetzung: SEO Bad Homburg